Sunday, November 09, 2008

Kahlúa Gâteau

Meine Backkarriere erreichte gestern ihren bisherigen Höhepunkt, als ich mich freiwillig meldete, die Nachspeise herzustellen, wenn wir Besuch bekommen.

(Ich habe ja immerhin mein Special Value "Baking" Buch und das muss verwendet werden.) Das Tia Maria Gâteau hat mich angelacht, aber es ist an der Unerhältlichkeit des Likörs gescheitert und so bin ich auf Kahlúa ausgewichen - is ja eh das Gleiche... Sehr leckere Sache und sehr kaffeelastig. Besonders fasziniert hat mich die Creme aus Topfen, Honig, Kahlúa und frischem Ingwer (bissl zu viel Ingwer f. meinen Geschmack....)...


Hier das Resultat:


Also entweder es hat allen geschmeckt, oder sie waren zu feig, Kritik zu üben...

Vielleicht sollt ich als weiteren Nebenjob Geburtstagstorten auf Bestellung anbieten?

"Kristinas Torten für alle Anlässe"....

2 comments:

El said...

Hui! :-D

Schaut extrem gut aus. Und hat sicher auch extrem gut geschmeckt. Hehehe. Frühstückskaffeerestaurantbarpubkonditorei, wir kommen! *kicher*

Kristina said...

JAAAA! Hab gestern mit der mum so herumgeträumt über kleine Bäckerei mit Mittagessen usw... und jetzt mit dem (hoffentlich) neuen Job, gefällt mir diese Idee immer besser *grins*