Monday, October 16, 2006

blue & orange

Starbucks tut nicht mehr. Da war ich schon zu oft. Viel zu oft.
Und somit bin ich auf der continuierlichen Suche nach potentiellen Alternativen um meine Kaffeesucht zu stillen.
Als brauchbar erwies sich hierbei das blue&orange, das über ein gutes Angebot gekoppelt mit guten Preisen verfügt. Man spezialisiert sich dabei auf Kaffee und Bagels. Verfügbar sind jedoch ebenso diverse Salate, Sandwiches, belgische Waffel und Bier (das meiner Meinung nach dort nicht recht hinpasst...)... Außerdem gibt es dort einen gratis W-Lan Hotspot, den ich bei Gelegenheit testen werde (wenn man dazu nicht den Lap-Top mitschleppen müsste!!).
Netterweise kann man auch heraußen sitzen (naja, jetzt immer weniger) aber auch drinnen ist es durchaus nett... UND: wenn man Cappuccino anstatt mit Schlagobers lieber mit Milchschaum konsumieren mag, gibt es noch einen preislichen Nachlass. Sehr lobenswert!

2 comments:

Sonstiges said...

echt schwierig, sich dazu einen möglichst originellen und wenn mölich auch witzigen einfallen zu lassen....ich muss gestehen, ich habs nicht geschafft...obwohl...Kaffee, Bier und a bissal was zum Essen...eigentlich alles, was man so als Student zu Leben braucht..gut, dass war jetzt definitiv micht lustig und auch nicht sonderlich geistreich, aber die Überlegung dahinter ist doch ganz interessant.........

Sonstiges said...

owe..bin offensichtlich schon müder als ich glaube...also Nachricht an alle: NORMALERWEISE KANN ICH (ZIEMLICH) FEHLERLOS SCHREIBEN UND LASSE KEINE WICHTIGEN WÖRTER AUS!!!! in diesem Fall das Wort Kommentare, was leider wichtig für das Verständnis dieses literarischen Ergusses ist....Also: Gute Nacht....