Monday, February 12, 2007

Theobroma Cacao

... und ich tippe diesen Beitrag zum 3. Mal ab ... grrrr....

Aaalso: Hiermit widerrufe ich diverse negative Aussagen (und derer gab es viele), die ich in der Vergangenheit über Kakao getätigt habe.

Denn: Wenn man mir einen guten Tipp gibt (= es schafft mein Interesse für irgendetwas zu wecken - was ja nicht so schwierig ist..), dann komme ich dem recht bald einmal nach.
Nun, der liebe Gerfried hat mich also schon vor einer Weile (er kann sich dessen schätzungsweise gar nicht mehr besinnen) neugierig gemacht auf ungesüßten Kakao -- denn von den ganzen übersüßten Instantmischungen á la Benco wird mir recht bald einmal schlecht....
Nun stand ich also gestern im Supermarkt so vor einem Regal voller Teesorten herum (Gunpowder hatten sie freilich nicht), als mein Blick auf ein wunderhübsches Retro-Bensdorp-Kakaopackerl fiel. Im Nu war meine Neugierde auf's Neue entfacht und ich konnte nicht umhin, das Packerl zu erstehen.
Zu Hause musste ich meinen Neuerwerb freilich gleich testen und versuchte so eine individuelle Mischung von viiieeel Kakaopulver mit gaaaanz wenig Zucker, sodass das Getränk dann so richtig hübsch dunkelbraun ist......mhhhh.....

Kakao, welche Pflanze vom guten alten Karl (von Linné) dereinst nicht zu Unrecht den Beinamen "Theobroma" (griechisch: Götterspeise) bekam, hat in mir einen neuen Fan gefunden.

5 comments:

Anonymous said...

Der liebe Gerfried kann sich (obwohl er tatsächlich schon alt und vergesslich ist) schon noch erinnern, und gänzlich ohne oder mit wenig Zucker ist Kakao wirklich sehr fein. Als kleinen Tipp empfehle ich noch den warmen Kakao eine Weile mit dem Stabmixer zu quirlen, das ergibt eine nette Schaumkrone ;)

Interessant wären wohl auch die alten Mischungen mit Pfeffer & co, aber so mutig war ich noch nicht (wobei ich solche Sachen bei Schokolade ja gern mag, aber als Getränk...wer weiß)

lg,
Gerfried

Kristina said...

Wenn man die Milch mit so einem netten Quirl am Ofen schon g'scheit schlägt (ich verabscheue nämlich die Mikrowelle) dann ergibt sich da auch eine wunderhübsche Schaumkrone :).

Ich hab auch schon überlegt, ob ich vielleicht Zimt oder so drauftun soll ... hab's aber dann doch gelassen... aber ich werd dennoch bald zum Experimentieren anfangen :)... aber Pfeffer... naja, hm... eher schon Muskat

Zerstörter Geschmacksnerv said...

Curry...Salz..Essiggurkerl (nat.aus Eferding, gerieben)..das wärn spektakuHläre Zutaten zum Experiementiern.Aber Pfeffer und Muskat=FAD!!!!

Kristina said...

sind die Eferdinger Essiggurkerl überhaupt gut?

vevthemighty said...

Aber sicher doch..Hast du denn noch nie welche gegessen ?!?
gibts e überall zu kaufen..